Herzlich Willkommen bei der SPD in Dettenhausen!


Vorsitzender Thomas Wheeler-Schilling

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Auf den folgenden Seiten können sie sich über unsere Arbeit, unsere Aktivitäten oder die Köpfe der SPD in Dettenhausen informieren. Wir zeichnen uns durch Motivation und Begeisterung für Politik aus.

Es ist uns ein Anliegen unsere wundervolle Gemeinde inmitten des Naturparks Schönbuch aktiv mitzugestalten.

Die SPD lebt von Ideen, Visionen, vor allem aber von Menschen, die bereit sind für diese zu arbeiten und einzustehen. Wir laden Sie alle herzlich ein uns näher kennen zu lernen, sich an Projekten zu beteiligen oder sich als Mitglied in der SPD zu engagieren.

Wir freuen uns über jeden Besuch und jede Anregung.

Klicken Sie weiter, und lernen Sie uns näher kennen!

Herzliche Grüße,
Thomas Wheeler-Schilling
Vorsitzender des SPD OV Dettenhausen

 

23.01.2020 in Kreisverband von Die SPD im Kreis Tübingen

Aufruf zur Kandidatur zur Landtagswahl 2021

 

Die SPD im Kreis Tübingen hat das Vorgehen zur Nominierung einer Kandidatin oder eines Kandidaten zur Landtagswahl 2021 beschlossen: Die Nominierungsversammlung ist für den 9. Mai 2020 terminiert. „Damit stellt die SPD im Kreis Tübingen frühzeitig die Weichen für die Landtagswahl im März 2021, denn im Wahlkreis Tübingen fehlt seit der letzten Wahl eine sozialdemokratische Stimme im Landtag“, verdeutlicht Bettina Ahrens, SPD-Kreisvorsitzende, die Zielsetzung der Kreis-SPD.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein faires und für alle Mitglieder transparentes Verfahren für diese Nominierung durchzuführen. So wollen wir eine breite Unterstützung unserer Mitgliedschaft von Anfang an sicherstellen“, ergänzt Andreas Weber, Co-Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes. Zu diesem Zweck sollen im Fall mehrerer Kandidaturen ausführliche Vorstellungsrunden durch die Ortsvereine und Arbeitsgemeinschaften ermöglicht werden.

Damit diese Vorstellungstour mit ausreichend Vorlauf und unter Einbeziehung aller Beteiligten organisiert werden kann, sollten Bewerbungen bis zum 24. Februar 2020 eingereicht werden. Spätere Kandidaturen sind zwar möglich, ein ausführliches Vorstellungsverfahren wird es dann jedoch für diese Bewerbungen nicht mehr geben können. Am 9. Mai 2020 werden die SPD-Mitglieder im Wahlkreis Tübingen dann eine Kandidatin oder einen Kandidaten sowie eine/ einen Zweitkandidatin/ Zweitkandidaten für die Landtagswahl nominieren. Die Nominierungsversammlung soll in Tübingen-Weilheim stattfinden.

10.01.2020 in Kreisverband von Die SPD im Kreis Tübingen

Neujahrsempfang mit Verena Bentele am 7. Januar 2020 in Mössingen

 

Mit einer engagierten Rede zu „Solidarität statt Ellenbogen“ stimmte die vielfache Goldmedaillen-Gewinnerin und VdK-Präsidentin Verena Bentele die 200 Gäste bei unserem Neujahrsempfang in Mössingen auf das neue Jahr ein.

Besonders eine Reform der Rente, in die alle einzahlen, eine Vermögenssteuer, die Umsetzung der Grundrente und die Barrierefreiheit sind ihr die wichtigsten Anliegen für das neue Jahr. Eindringlich sprach zuvor Martin Rosemann vom strukturellen Wandel im Arbeitsmarkt, dem Klimawandel und deren Chancen, aber auch großen Risiken, die von der SPD schon jetzt mit dem neuen Sozialstaatskonzept angegangen werden. Denn alle Menschen müssen dabei mitgenommen werden. Und die Menschen, die am meisten betroffenen sind, müssen sich auf die Solidarität der Gemeinschaft verlassen können.

Auch unsere Kreisvorsitzenden Bettina Ahrens und Andreas Weber stellten in ihren Ansprachen die Solidarität, die zu bröckeln scheint – und immer wieder neu erarbeitet werden muss, in den Mittelpunkt. Auf ein erfolgreiches und solidarisches Jahr 2020!

14.12.2019 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tübingen

40. Todestag von Carlo Schmid

 

Zur Kranzniederlegung am Grab von Carlo Schmid zu seinem 40. Todestag auf dem Tübinger Stadtfriedhof waren Dr. Peter Kurz, Vors. des Vorstandes der Carlo-Schmid-Stiftung, Anni Betz, stellv. SPD Landesgeschäftsführerin Baden-Württemberg, Dr. Martin Rosemann, MdB Wahlkreis Tübingen, Dr. Andreas Weber, Vors. SPD-Kreisverband Tübingen, Werner Walser, Vors. SPD-Ortsverein Tübingen, Dr. Dorothea Kliche-Behnke, SPD GMR-Fraktion Tübingen und die ehemaligen Landtagsabgeordneten von Tübingen, Rita Haller-Haid und Gerd Weimer gekommen. Dr. Peter Kurz erinnerte in seiner Ansprache an Errungenschaften die Carlo Schmid zu verdanken sind.   Der in Frankreich geborene und in Tübingen wohnende Sozialdemokrat hat für ein geeintes Europa gekämpft. Ihm ist unter anderem die Abschaffung der Todesstrafe und Artikel 16 des Grundgesetzes zum Asylrecht zu verdanken. Bis zu seinem Tode war er Koordinator für die deutsch-französischen Beziehungen. Als Vertreter der Stadt Tübingen würdigte der Erste Bürgermeister Cord Soehlke in seiner Ansprache die Verdienste des Ehrenbürgers Carlo Schmid .

 

Anni Betz, Dorothea Kliche-Behnke, Wernr Walser, Peter Kurz, Andreas Weber und Martin Rosemann, v.l.n.r


20.11.2019 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tübingen

Selbstbestimmtes Wohnen im Alter

 

Die Arbeitsgemeinschaft  AG60+ des SPD KV Tübingen veranstaltet wieder zusammen mit der vhs Tübingen am 23. 11. 2019, 10:00 Uhr einen Workshop zum Thema Wohnen im Alter in der vhs, Katharinenstraße 18.  Nähere Information auf der Internetseite der Kreis SPD oder hier.

 

Martin Rosemann

Mitglied werden