Rundbrief Juni 2015

Veröffentlicht am 08.06.2015 in Kreisverband

(Juni 2015)

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

am 13. März 2016 wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Einige unserer Ortsvereine gehören zum Landtagswahlkreis Reutlingen, in dem unser Spitzenkandidat und Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid wieder als Abgeordneter antritt.

Ob die SPD ihr Mandat im Wahlkreis Tübingen behalten wird, hängt auch davon ab, ob wir die Menschen vor Ort erreichen, ob wir öffentlich wahrnehmbar sein werden, ob wir die Wählerinnen und Wähler für unsere Themen begeistern können. Dafür sind wir auf jede und jeden von euch angewiesen!

Deshalb wollen wir die Zeit nutzen, die bis zur heißen Wahlkampfphase bleibt, und laden alle Mitglieder ein, am 20. Juni um 14 Uhr ins Eugen-Bolz-Gymnasium Rottenburg (Mechthildstr. 26) zu kommen, wo wir gemeinsam Dialog-Formen und Aktionen für die nächsten Monate entwickeln wollen.

 

Außerdem werden wir Anträge beraten und Delegierte für den Landesparteitag wählen, der vom 9. bis 10. Oktober in Mannheim stattfinden wird.

 

Ich freue mich sehr, mit Thomas Wheeler-Schilling, Ortsvereinsvorsitzender und Gemeinderat in Dettenhausen, einen überaus kompetenten Wahlkampfleiter gefunden zu haben. Thomas wird unseren Landtagswahlkampf federführend leiten und steht euch als Ansprechpartner zur Verfügung:

thomas.wheeler-schilling@uni-tuebingen.de

 

Vielen in unserem Kreisverband – vom Landesbehindertenbeauftragten Gerd Weimer über die Vorsitzende der Lebenshilfe Ingeborg Höhne-Mack und unseren Bundestagsabgeordneten Martin Rosemann bis hin zu allen Mitgliedern, die sich aktiv für Menschen mit Behinderung engagieren – ist es ein Herzensanliegen, dass wir im Kreis und deutschlandweit endlich voran kommen, wenn es um das Ziel der Inklusion geht. Deshalb haben wir uns entschieden, unseren nächsten Tag der SPD unter dieses Thema zu stellen und freuen uns sehr, dass die Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele neben vielen anderen interessanten Referentinnen und Referenten ihre Teilnahme zugesagt hat. Schon heute laden wir euch ein, am 19. September um 13 Uhr ins Firstwaldgymnasium Mössingen zu kommen. Es erwartet euch ein spannendes Programm, gute Workshops und ein Markt der Möglichkeiten, auf dem sich Vereine und Initiativen vor-stellen können.

 

Und wir bitten euch, euch auch schon heute den 4. Oktober im Kalender zu notieren. Unter der Überschrift „Frieden für Europa – 70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs“ werden wir mit Prof. Peter Brandt, dem Sohn des Bundeskanzlers Willy Brandt, und mit unserem Europaminister Peter Friedrich über neue Herausforderungen der Friedenspolitik diskutieren. Bitte kommt am 4.10. um 18 Uhr in die Mensa Uhlandstraße in Tübingen!

 

Ganz konkrete Friedenspolitik betreiben alle, die sich für Partnerschaften engagieren. Wir freuen uns, dass eine Tübinger Delegation am 1. Mai zu Gast bei unseren Genossinnen und Genossen der PS in Aix en Provence wa-ren. Davon werden sie am 20.6. in Rottenburg berichten.

 

Ich freue mich, euch bei der ein oder anderen Veranstaltung wiederzusehen und wünsche euch einen schönen Sommer!

 

Es grüßt euch alle herzlich

Eure Doro

SPD-Kreisvorsitzende und -Landtagskandidatin

 

Homepage Die SPD im Kreis Tübingen

Martin Rosemann

Mitglied werden

Dorothea Kliche-Behnke